Grundlagen

[singlepic id=2 w=480 h=320 float=center]

Das SchülerVZ hat mittlerweile einen festen Platz im Leben der Jugendlichen eingenommen. Sie schreiben etwas auf die Pinnwand, schicken sich Nachrichten, diskutieren in einer Gruppe, chatten im Plauderkasten oder geben ihren Status über den „Buschfunk“ preis. Dies sind die technischen Rahmenbedingungen, die allgemein bekannt sind. Was jedoch tatsächlich ausgetauscht wird, wie ein Pinnwandeintrag aufgebaut ist und wie Schüler am häufigsten miteinander kommunizieren, ist bis jetzt noch nicht erforscht. Ebenso ist nicht bekannt, welche Funktion das SchülerVZ im Leben der Schüler einnimmt. Darüber hinaus fehlt eine Einbindung dieses Themas in den Deutschunterricht, obwohl dies meines Erachtens sehr wichtig wäre. Die Jugendlichen offenbaren nämlich u.a. viele persönliche Informationen, ohne zu wissen, wer diese liest. Eine Aufklärung und Verhaltensratschläge sollten daher im Unterricht stattfinden. Zudem sollen Möglichkeiten gefunden werden, das SchülerVZ produktiv im Deutschunterricht zu nutzen. Diese Lücken soll meine Doktorarbeit (Dissertation):„Treffen wir uns nachher im SchülerVZ? Eine Untersuchung der Online-Kommunikation – Konsequenzen für den Deutschunterricht“ schließen.

Eine ausführliche Erläuterung der Vorgehensweise finden sie in der Rubrik Downloads.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar